Top

Bohrungen reinigen

ANFORDERUNGEN

Die Reinigung einer Bohrung von innen stellt bei kon­ventionellen Reinigungs­verfahren wie Wasch­maschinen, Kaltwaschtisch oder Ultra­schall oftmals eine besondere Herausforderung dar, da Ver­schmut­zungen am Boden tiefer Sack­löcher oder an Innen­ge­winden nicht wirkungsvoll erreicht werden können. Die Problema­tik ver­stärkt sich noch bei kleinen Durch­messern.

In der Praxis ist meist eine rückstandsfreie Ab­reini­gung von Spänen, Ölen, Ziehfetten und KSS aus der Bearbeitung erforder­lich. Gerade in der Instand­haltung müssen oft auch ölige Verschmutzungen aus Bohrlöchern, Innen­ge­winden oder Hohlräumen entfernt werden.

 

BISHERIGE TECHNIK

Oft werden die entsprechenden Bohrun­gen bzw. Werk­stücke mit lösemittel­halti­gen Chemika­lien auf Kaltwaschtischen gereinigt. Die Methode ist müh­sam, langwierig und nicht ergebnis­sicher.

Zudem ist die lösemittelhaltige Chemie teuer und umwelt­schädlich, und es bilden sich gesundheits­schäd­liche Aerosole.

Reinigung einer Bohrung in einer Welle
Reinigung einer Bohrung in einer Welle

UNSERE LÖSUNG

Hier bietet die Nieder­druck Heißreinigungstechnik eine ein­fache, kosten­günstige und höchst flexible Alternative. Die Geräte arbeiten mit niedrigem Druck (von 3 bis 7,5 bzw bis. 14 bar) und hoher Wasser­tem­peratur (bis 95°C). Dank des niedrigen Drucks werden Teile nicht be­schädigt und kann das Verfahren in der Werkstatt eingesetzt werden, ohne das Mensch oder Umfeld in Mit­leiden­schaft ge­zogen werden.

Die Reinigungswirkung resultiert primär aus der hohen Tempe­ra­tur. Die Kombi­nation von hoher Temperatur und niedrigem Druck zusammen mit den richtigen Werk­zeugen erlaubt, Sacklöcher bis zum Boden, Innengewinde und sogar Hohl­räume schnell, effizient und rückstandlos zu reinigen und auszuspülen.

In den meisten Fällen kann auf (teure und um­weltschädliche) Chemie verzichtet werden, da die Reinigungswirkung über die hohen Tem­pe­ra­turen erzielt wird.

Zur Innenreinigung von Bohrungen stehen flexible Düsen und ver­schiedene Lanzen zur Verfügung. Mit den flexiblen Düsen ab einem Durch­messer von 2,5mm und in nahezu beliebi­ger Länge können selbst sensible Bauteile mit Krümmungen oder engen Durchgängen im Innenbereich gereinigt werden. Dünne Bohrun­gen können mit Nadel­düsen ausgespült werden.

Selbstverständlich eignet sich das Verfahren auch für die Außenreinigung der Bauteile. Größere und schwere Teile können auf stationären Wannen gereinigt werden, wobei das Reinigungsmedium über ein spezielles Recycling­verfahren im Kreislauf gefahren und somit wiederverwendet werden kann.

Neben der prozessnahen Teilereinigung können die Reinigungsgeräte auch in der Instandhaltung und für den Maschinenunterhalt verwendet werden. Besonders erwähnenswert ist die Mög­lich­keit, Werkzeugmaschinen direkt mit dem verwendeten Kühlschmier­stoff zu reinigen.

Reinigung einer Bohrung in einer Welle - Detail
Reinigung einer Bohrung in einer Welle - Detail

IHRE VORTEILE

  • Effizienz/Qualität: Schnelle und gründliche Reinigung insbes. fettiger und öliger Verschmut­zungen. Mit richtigem Spritzzubehör auch problem­loses Reinigen anspruchsvoller Formen, etwa von Innengewinden und dünnen und tiefen Bohrun­gen bis auf den Grund.
  • Kosten: Erhebliche Zeitersparnis ggü konventionellen Methoden, insbes. Kaltwaschtisch; zu­gleich oftmals erheblich effizienter als z.B. Waschmaschinen und günstiger als Ultraschall.
  • Automatisation: Einfache Integration in halb- oder voll-automatisierte Produktions­prozesse.
  • Mobilität: Reinigung vor Ort – Geräte sind mobil und i.W. autark.
  • Arbeits- und Umweltschutz, Chemie: Keine oder nur sehr wenig Chemie benötigt; das schont die Um­welt, erhöht die Arbeitssicherheit und reduziert die Kosten.
  • Universelle Einsatzmöglichkeiten der Heißreinigungsgeräte: Diese können z.B. für Wartung und In­standhaltung bzw. für Maschinen- und Teile­reinigung eingesetzt werden.
  • Wirtschaftlichkeit: Deutlich weniger Arbeitszeit beim Reinigen, keine oder kaum Chemie.
  • Insgesamt: Vergleichsweise niedriges Investment und kaum laufende Kosten, dafür aber hohe Effizienz und Qualität.

 

SIEHE AUCH:

  • Zum Thema Innenreinigung: Applikationsbericht Reinigung komplexer Gusskörper
  • Video Lüttge Blasinstrumente

 

Hydraulik, Hydraulikteile, Hydraulikzylinder, Hydrauliksysteme, reinigen, säubern, Öl entfernen
Hydraulikzylinder - innen gereinigt mit Niederdruck-Heißreinigungsverfahren

© 2024 ph-cleantec GmbH