Dosierpumpen

Definiertes Dosieren mittels Dosierpumpen an Reinigungsgeräten für Industrieanwendungen

Die Dosierpumpen erlauben eine je nach Pumpenauswahl definierte Zugabe von alkalischen Reinigungsbeschleunigern (s.u.). Dies ist insbesondere im Themenumfeld des Entfettens vor dem Lackieren oftmals eine zwingende Notwendigkeit.

Die Dosierpumpe wird direkt in das Reinigungsgerät integriert, Nachrüstungen sind nur in unserem Hause möglich.
Diese Option beinhaltet eine Konzentrat-Überwachung. Bei leerem Konzentrat-Behälter schaltet sich das Reinigungsgerät mit einer Fehlermeldung ab.

Mit der Option DE-ÜW kann die Dosierpumpe und der Konzentratbehälter überwacht werden. Dies stellt sicher, dass weder der Reinigerbehälter leer ist oder die Dosierpumpe nicht mehr arbeitet und somit die Reinigerdosierung unbemerkt ausfällt.

Download

 

Dosierpumpenauswahl

Gerät Typ Leistung
1000 SR/SRE - DH DE – DH 0 – ca. 6 %
(Vordruck <= 7 bar Fördermenge 8 l/h)
1000 SR/SRE - DP DE – DP 0 – ca. 13 %
(Vordruck <= 2 bar
Fördermenge 25 l/h)

Technische Änderungen vorbehalten.

 

Beispiel:

Geräteauswahl 1000 SR-DP, Fördervolumen max. 180 l/h. Thema Entfetten vor dem Lackieren mit genau 5 % Reiniger 9 l/h  DE-DP