Reinigung in einem Süßmostbetrieb

Allgemeines

Frisches Obst, unter anderem Apfel und Birnen, werden direkt bei der Produktion angeliefert. Durch das so genannte Keltern (Pressen) wird aus dem Obst der Saft gewonnen. Dieser wird in den Produktionsanlagen soweit abgefüllt.

 

Grundsätzlich werden Flaschen aus Glas aus dem Pfandsystem Verwendet und neu befüllt. Diese Flaschen werden gereinigt und auf Bruch bzw. verbliebene Verschmutzungen untersucht. Bei der Reinigung werden auch vorhandene Etiketten der Vorbefüllung entfernt. Defekte oder verschmutzte Flaschen werden ausgesteuert.

 

Ansatzmöglichkeiten

Gerade das Abreinigen von den Förderanlagen und den Mostpressen zeigte eine sehr gute Reinigungsmöglichkeit. Da es auch hier und da zu Bruch auf den Förderstationen kommen kann, muss eine Reinigung ohne Chemikalien schnell und sauber stattfinden. Auch nach dem Keltern (Pressen) muss die Anlage wieder gereinigt und gespült werden.

 

Vorteile der ph-cleantec Reinigungstechnologie

  • Optimale Erfolge und Zugänglichkeit in den Anlagen
  • Mobiles und schnell verfügbares System
  • „Spontaneinsatz“ wird ohne Rücksicht auf den in der Zentralanlage verwendeten Reiniger möglich
  • Durch die Möglichkeit des Verzichts auf Reinigungszusätze ist das Risiko der Kontamination des Umfeldes ausgeschlossen